Angebot> Produkte> TYPO3

Das Enterprise Open Source CMS

Mehrsprachigkeit und Multisite-Management. 

TYPO3 ist neben Drupal, Wordpress und Joomla! eines der weltweit bekanntesten Open Source Content Management Systeme (CMS).

Unsere Kunden, die sich für TYPO3 entschieden haben, schätzen fehlende Lizenzkosten und die schnelle Integration von zahlreichen, frei verfügbaren Funktionen. TYPO3 hebt sich von anderen Open Source Systemen ab, da es Enterprise Funktionalität bereits im Kern der Software bereitstellt: Mehrsprachigkeit und Multisites. Dies erlaubt Unternehmen, ihre Webseiten in autarke Bereiche z.B. für Gruppen- und Ländergesellschaften zu gliedern und in vielen Sprachen zur Verfügung zu stellen.

Der Webautor profitiert dabei von der einfachen Strukturierung der Inhalte: TYPO3 zeigt die verschiedenen Sprachversionen übersichtlich und zusammengehörig auf der jeweiligen Seite an. Der Redakteur kann die unterschiedlichen Sprachinhalte komfortabel an einer Stelle pflegen. TYPO3 erlaubt es, einzelne Seiten oder Teile eines Seitenbaums (Teilbereich einer Website mit Unterseiten) pro Sprachversion oder Multisite zuzuordnen, wodurch Inhalte einfach an anderen Stellen der Website wiederverwendet werden können.

Länderspezifische und globale Inhalte

Eine weitere Stärke von TYPO3 bildet die sehr granular anpassbare Rechteverwaltung. Hierdurch können beispielsweise Mitarbeiter an unterschiedlichen Standorten länderspezifische Inhalte selbstständig pflegen und gleichzeitig global gepflegte Inhalte wiederverwenden.

TYPO3 ist in Europa und besonders im deutschsprachigen Raum sehr weit verbreitet. Hierdurch profitieren unsere Kunden von einer grossen Anzahl deutschsprachiger Dokumentationen und diverser vielfrequentierter Hilfeforen.

Einmal-Investition statt kontinuierlicher Lizenzkosten

In der Schweiz wählen immer mehr IT-Abteilungen von Finanzdienstleistern TYPO3 für ihre Endkunden-Websites aus. Wir haben beispielsweise den neuen Webauftritt für die Schaffhauser Kantonalbank auf Basis von TYPO3 konzipiert, gestaltet und umgesetzt. Für die Raiffeisen Schweiz durften wir im Jahr 2011 das Portal für 1,7 Millionen Mitglieder realisieren. Hier setzten wir zentrale Anforderungen an ein Enterprise CMS um:

  • Eine Gewährleistung der Performance für bis zu 5000 zeitgleiche Zugriffe 
  • Ein erfolgreich durchgeführter Security Audit
  • Die Einbindung eines Online Ticket-Anbieters

Wir empfehlen unseren Kunden auf TYPO3 zu setzen, wenn ihre Webautoren ein klassisches Backend mit einer übersichtlichen Seitenbaumstruktur bevorzugen und Entscheider über eine Einmal-Investition statt durch kontinuierliche Lizenzkosten echte Enterprise-Funktionalitäten erhalten möchten.