Kunden> Referenzen

Interhome – iPad App

Ferienwohnungen mobil finden.

Awards

Interhome - IPad App

Best of Swiss Web 2013 – Silber in der Kategorie Usability

 

Situation 

Interhome, eine Tochter der zum Migros-Konzern gehörenden Hotelplan-Gruppe, ist heute führender Qualitätsanbieter von Ferienwohnungen und Ferienhäusern in ganz Europa. Das Unternehmen zählte im vergangenen Jahr über 550'000 Gäste und bietet 32'000 Ferienobjekte in über 25 Ländern an. Mit einem Anteil von über 60 Prozent an Buchungen über die Website ist das Online-Geschäft bereits heute ein führender Absatzkanal des Unternehmens. Die zunehmende Verbreitung von Tablets zeigte sich auch immer deutlicher in den Zugriffszahlen auf die bis dahin nicht Tablet-optimierte Website. Interhome stand vor der Herausforderung, seinen Kunden einen neuen Zugang zu ihrem Angebot zu eröffnen, der diesem Medium und seinen Möglichkeiten entsprach. Anfang 2012 fiel die strategische Entscheidung für die Entwicklung einer iPad App. Interhome beauftragte uns anschliessend mit Konzeption, Design und Umsetzung der ersten iPad App für die Ferienhaussuche im deutschsprachigen Raum.

Umsetzung 


In einer ersten Projektphase entwickelten und priorisierten wir gemeinsam mit Interhome, unter Anwendung von gezeichneten Prototypen, mögliche zu realisierende Services und Funktionen. Der Fokus der App sollte auf der Inspiration sowie der letztlich entscheidenden Animation zur Buchung liegen. Daher wurde bewusst ein vom Medium iPad und dessen Eigenschaften ausgehendes Benutzererlebnis konzipiert, welches den potenziell häufigsten Anwendungskontext (Couch-Surfing) berücksichtigt. Im Ergebnis wurde ein Design-Prototyp erstellt, der das Nutzererlebnis schon zu diesem frühen Zeitpunkt sehr anschaulich erfahrbar machte. Anschliessend führten wir die umfassende funktionale und technische Spezifikation der App durch. Zudem wurde die API-Schnittstelle ebenfalls durch uns und den Kunden gemeinsam komplett überarbeiteten Business Layer über seinen Kernsystemen SAP und Endeca spezifiziert. Hierbei wurde auf eine klare Trennung zwischen Anwendungslogik und Präsentation Wert gelegt, um Daten und Inhalte zentral verwalten, steuern und in alle Kanäle konsistent ausleiten zu können. Die anschliessende Umsetzung der für iOS 5 und 6 optimierten App konnte im November 2012 abgeschlossen werden und bekam von Apple binnen kürzester Zeit die Freigabe für die Distribution im App Store.



Resultat 


Mit der iPad App kann Interhome seinen Kunden heute einen in dieser Form im deutschsprachigen Raum einzigartigen neuen Zugang zum umfangreichen Angebot an Ferienobjekten bieten. Der grossflächige Einsatz von Bildern hat Magazincharakter, die intuitive Einschränkbarkeit der Suchergebnisse funktioniert ohne Anleitung. Die klare Trennung zwischen der Anwendungslogik im Business Layer und der Präsentation über die App ermöglicht, neben der konsistenten und stets aktuellen Datenbasis, die zentrale Pflege der Menüs und Filter ohne die Notwendigkeit neuer App Releases. Somit kann die App sukzessive auf beliebig viele Sprachen und 14 Währungen ausgebaut werden. Mit dieser iPad App sowie der mittlerweile ebenfalls verfügbaren mobilen Version der Website ist Interhome für die weiter stark steigenden Zugriffs- und Buchungszahlen über diese Kanäle optimal aufgestellt.

ImmobilienTraveliOSCommerceMobile Apps – 2012